Jetzt teilnehmen

 

Pflegehelfer(in) & Altenpflegehelfer(in)

Durch die sich stetig verändernde Altersstruktur in der Bevölkerung gewinnt die Pflege steigend an Bedeutung. Bereits heute reicht die Anzahl der vorhandenen Pflegekräfte nicht aus, so dass bereits Pflegehelfer(innen) aus anderen EU-Staaten engagiert werden müssen. Und der Bedarf an Pflegehelfer(innen) steigt weiter, da immer mehr ältere Menschen nicht in die stationäre Pflege wollen, sondern in ihren eigenen Räumen verbleiben möchten. Neben der direkten medizinischen Pflege ist auch die einfache helfende Pflege notwendig.
Die Aufgaben einer Pflegekraft umfassen die Grundpflege. Dazu zählen allgemeine Pflegetätigkeiten zur Unterstützung des examinierten Pflegepersonals wie das An- und Auskleiden der Patienten, die Körperpflege und die Unterstützung der Nahrungsaufnahme. Ein weiteres Aufgabenfeld liegt im Bereich der Hygiene. Viele Pflegehelfer(innen) sind auch in Privathaushalten tätig. Dort fallen meist noch haushaltsnahe Tätigkeiten wie Bügeln oder Wäsche waschen in den Arbeitsbereich der Pflegekraft.

Anforderungen

Verständnis und Akzeptanz für alte und kranke Menschen
persönliche Grundfähigkeiten: körperliche und seelische Stabilität, Ausgeglichenheit und Geduld, Fähigkeit Verantwortung wahrzunehmen, Initiative und Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Organisationsfähigkeit, sicheres Auftreten und sprachliche Gewandtheit, Einfühlungsvermögen, Verschwiegenheit und Vertrauenswürdigkeit

Zielgruppen

Menschen, die nach einer längeren Arbeitspause wieder eine Berufstätigkeit ausüben möchten,
Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten,
Menschen, die einen Einstieg in eine Zukunftsbranche anstreben.

Die Anzahl der freien Stellen im Pflegesektor steigt stetig und die Arbeitgeber haben Schwierigkeiten diese adäquat zu besetzen. In Folge der zunehmenden Alterung der Gesellschaft und der damit einhergehenden bundesweiten Zunahme an Pflegebedürftigen wird mit einem zusätzlichen Pflegebedarf von 325.000 Vollzeitkräften in der Altenpflege bis 2030 gerechnet.
Mit unserem Ausbildungsangebot möchten wir Arbeitssuchenden eine zukunftsorientierte Perspektive bieten sich langfristig auf dem Arbeitsmarkt zu etablieren. Ein Berufseinstieg gelingt relativ schnell. Das Besondere an unserer Ausbildung ist die zusätzliche Vermittlung an Diversity-Kompetenzen. Es soll eine Sensibilisierung im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Gesinnung geschaffen werden, die für eine hochwertige und kompetente Betreuung im Pflegebereich unerlässlich ist.

Veranstaltungskalender

  • Kurs-Name
    Bezeichnung
    Beginnt am
    Dauer
  • PH-1117

    Pflegehelfer(in) & Altenpflegehelfer(in)

    modulare Ausbildung in Berlin

    01. November 2017

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

  • PH-0118

    Pflegehelfer(in) & Altenpflegehelfer(in)

    modulare Ausbildung in Berlin

    08. Januar 2018

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

  • PH-0817

    Pflegehelfer(in) & Altenpflegehelfer(in)

    modulare Ausbildung in Berlin

    02. Mai 2018

    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Allgemeine Informationen

AUSBILDUNGSZEITEN
  • Dauer:5 Monate
    683 Unterrichtseinheiten (UE)
  • Mo - Fr:8.30 - 15.30 Uhr (8 UE/Tag)
ABSCHLUSS

Zertifikat

VORAUSSETZUNGEN

Verständnis und Akzeptanz für alte und kranke Menschen, körperliche und seelische Stabilität, Ausgeglichenheit und Geduld, Fähigkeit Verantwortung wahrzunehmen, Verschwiegenheit und Vertrauenswürdigkeit

PREIS

3572,09 Euro (inkl. Lehrmaterialien und zertifizierter Pflegebasiskurs)

100% KOSTENÜBERNAHME

Die Kosten für die Ausbildung können von Leistungsträgern, wie zum Beispiel dem JobCenter oder der Bundesagentur für Arbeit oder einer Berufsgenossenschaft übernommen werden.

Schulungsablauf

  • Modul 1
    • Kurseinführung
  • Modul 2
    • Aufbau, Funktion und Krankheiten des menschlichen Körpers
  • Modul 3
    • Erste-Hilfe-Kurs
  • Modul 4
    • Hygiene
  • Modul 5
    • Ernährungslehre
  • Modul 6
    • Arzneimittellehre
  • Modul 7
    • Pflege von kranken und alten Menschen
  • Modul 8
    • Praktikum
  • Modul 9
    • Spezielle Pflege psychisch veränderter Menschen
  • Modul 10
    • Stress und Krisenmanagement
  • Modul 11
    • Spezielle Pflege
  • Modul 12
    • Rechts- und Berufskunde
  • Modul 13
    • Prüfungsvorbereitung
  • Modul 14
    • Diversität
  • Modul 15
    • Förderung der Selbstkompetenz pflegebedürftiger Menschen
  • Modul 16
    • Planung, Durchführung und Evaluation des Pflegeprozesses
  • Modul 17
    • Rückenschonendes Arbeiten
Jetzt teilnehmen

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

FTS Bildungsgesellschaft mbH

Elisabethstraße 29-31 12247 Berlin